Freeride Ski und Tiefschneetouren


Individuelle Termine sind für Gruppen ab 4 Personen bei allen Veranstaltungen möglich.


Einsteigerkurs für Freeride Ski und Tiefschneetouren in Bivio    Infos

Das Skigebiet in Bivio am Julierpass ist für Einsteigerinnen und Einsteiger ideal und nicht zu steil zum Tiefschneefahren. Teilweise werden auch kleine Aufstiege abseits der Piste unternommen. Optional ist auch ein Skitag im Engadin, Diavolezza oder Lagalp möglich. Nach einem sportlichen Skitag ist Erholung in der Sauna und im Dampfbad eine willkommene Abwechslung.

Voraussetzungen: Geringe Erfahrung im Tiefschneefahren in paralleler Skistellung, Kondition für leichte Aufstiege mit ca. 2 Stunden, sichere Handhabung der Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde).

Ausrüstungsliste Freeride Ski     zum Download

Karte: Landeskarte der Schweiz, Blatt 268 S/Julierpass

Termine
18.02.-21.02.2021     W 1621     zur Anmeldung
04.03.-07.03.2021     W 1721     zur Anmeldung


Leistungen
· Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer IVBV/UIAGM
· Organisation
· 3 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer ***
· 3 x Halbpension (Frühstücksbuffet, 4-Gang Menü)

· Sauna und Dampfbad inklusiv Bademantel
· WLAN
· 3 Skitage
· Leihweise Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde

Gruppengröße: 4-6 Teilnehmer*innen

Preis € 960,-

Teilnehmerzusatzkosten: 3 Tages-Skipass ca. CHF 150,-


Freeride Ski und Tiefschneetouren in Andermatt-Oberalppass-Sedrun     Infos

Die Skiregion um Andermatt ist eines der besten Tiefschneereviere der Schweiz. Der Gemsstock bietet ein unvergeßliches Panorama auf mehr als 600 Alpengipfel und ist ein Eldorado für Variantenfahrer. Wo die Seilbahnen enden, starten wir zu unvergesslichen Abfahrten. Täglich sind Abfahrten mit bis zu 4500 Höhenmeter möglich!

Voraussetzungen: Zügiges Kurvenfahren im Tiefschnee in paralleler Skistellung und in jeder Schneeart, Abfahrten im Steilgelände bis ca. 40 Grad, Kondition für Aufstiege mit ca. 2 Stunden, sichere Handhabung der Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde).

Ausrüstungsliste Freeride Ski     zum Download

Karten: Landeskarte der Schweiz, Blatt 255 S/Sustenpass und Blatt 256 S/Disentis

Termine
18.02.-21.02.2021     W 1821    zur Anmeldung
25.02.-28.02.2021     W 1921    zur Anmeldung


Leistungen
· Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer IVBV/UIAGM
· Organisation
· 3 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
· 3 x Frühstücksbuffet
· 3 Tages-Skipass Skiarena Andermatt-Sedrun
· 3 Skitage
· Leihweise Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde

Gruppengröße: 4-6 Teilnehmer*innen

Preis € 1.150,-


Freeride Ski und Tiefschneetouren im Lötschental     Infos

Das verträumte Lötschental ist noch immer ein absoluter Freeride Spot. Mit den Seilbahnen erreichst du leicht eine Höhe von exakt 3111 m, hoch genug für rassante Abfahrten und weite Hänge hinunter ins Lötschental oder nach Leukerbad. Wenn das Wetter mitspielt, kann auf Wunsch der Gruppe mit dem Helikopter auf den Petersgrat oder auf die Äbeni Flue geflogen werden. Die Kleingruppe bietet optimalen Skigenuss und größtmöglichste Flexibilität.

Voraussetzungen: Zügiges Kurvenfahren im Tiefschnee in paralleler Skistellung und in jeder Schneeart, Abfahrten im Steilgelände bis ca. 40 Grad, Kondition für Aufstiege mit ca, 1,5 Stunden, sichere Handhabung der Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde).

Ausrüstungsliste Freeride Ski     zum Download

Karte: Landeskarte der Schweiz, Blatt 264 S/Jungfrau

Termin
03.03.-07.03.2021     W 2021    zur Anmeldung


Leistungen
· Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer IVBV/UIAGM
· Organisation

· 4 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
· 4 x Frühstücksbuffet

· 3 Tages-Skipass inklusiv Skibus
· 3 Skitage
· Leihweise Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Lawinensonde

Gruppengröße: 4-6 Teilnehmer*innen

Preis € 1.250,-