Alpine Eistouren infos

Tour Ronde und Gran Paradiso
Die Eiswände der Tour Ronde und des Gran Paradiso zählen zu den schönsten Eistouren der Westalpen. Die Besteigung der Nordwestwand des Gran Paradiso führt über die Route “Via Bertolone”, die erst im Juli 1958 erstbegangen wurde, dagegen ist die Nordwand der Tour Ronde ein echter Klassiker, Erstbesteigung am 23. August 1886.

Geplantes Programm
1. Tag: Anreise nach Pont (1960 m) und Aufstieg zum Rifugio F. Chabod (2705 m), Übernachtung. 2. Tag: Früher Start zur NW-Wand des Gran Paradiso, Abstieg über Normalweg, Hüttenübernachtung im Rifugio F. Chabod (2705 m). 3. Tag: Wechsel zur Turinerhütte (3371 m), Übernachtung. 4. Tag: Tour Ronde (3792 m) Nordwand, zurück mit der Seilbahn nach La Palud, Abreise.

Voraussetzungen: Schwere Hochtouren

Karten: Gran Paradiso IGC 101; IGN St-Gervais-Les Bains 3531 ET und Chamonix 3630 OT.

Termin mit 4 Tagen nach Vereinbarung

Leistungen
· Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
· Organisation

Bergführerhonorar pro Person
Bei 1 Teilnehmer = € 1850,-
Bei 2 Teilnehmer = € 940,-

Teilnehmerzusatzkosten: Hüttenübernachtung und Seilbahn.

........................................................................................

nach obendrucken

 

Angebote

.................................

Schneeschuhwandern
Eisklettern
Winterbergsteigen
Freeride Ski
Heliski
Skitouren
Skidurchquerungen
Kletterkurse
Kletterführungen
Klettersteige
Hochtouren
Viertausender der Alpen
Montblancbesteigung
Eistouren
Exklusivführungen im Winter und Sommer